Belastungen / Erkrankungen der Haut

Unsere Haut - Spiegel der Seele

Hauterkrankungen

Die Haut wird im Volksmund oft als „Spiegel der Seele“ bezeichnet.

Hautveränderungen können Begleiterscheinungen von anderen Krankheiten sein oder die Haut selbst kann erkranken.

Hautkrankheiten (Dermatosen) sind Erkrankungen, die sich vor allem auf der Haut selbst abspielen. Sie können aber auch die Talg- und Schweißdrüsen, Haare oder Nägel betreffen. Die Haut reagiert dabei auf Reize von außen, wie zum Beispiel Krankheitserreger, Kälte, Hitze, Strahlen, Gifte oder Medikamente. Doch auch innere Prozesse wie hormonelle Veränderungen, Allergien oder eine Autoimmunerkrankung können Hautveränderungen verursachen. Krankhafte Hautveränderungen sind meist mit bloßem Auge sichtbar.

Zu den häufigen Hauterkrankungen gehören z. B. Neurodermitis, Akne, Schuppenflechte, Fußpilz und Herpesinfektionen, aber auch Hautkrebserkrankungen führen zu Veränderungen der Haut – deshalb sollten Hauterkrankungen durch einen Hautarzt (Dermatologen) behandelt werden.

Erkrankungen_haut_awo_sano_behandlung

Terminfinder

Unsere Kuren bei der AWO SANO